Fachbereich Philosophie

Die Philosophie ist Grundlagen- oder Prinzipienwissenschaft, d.h. sie fragt nicht nach möglichen Gegenständen menschlicher Erfahrung, wie z.B. die Geschichtswissenschaft nach historischen Abläufen, sondern nach der Möglichkeit menschlicher Erfahrung überhaupt. Sie liegt daher allen anderen Wissenschaften voraus und kann von diesen nicht in ihrem Tun kritisiert werden, wohl aber die Geltungsansprüche der empirischen Wissenschaften überprüfen und gegebenenfalls zeigen, wo diese ihren vorgegebenen Rahmen verlassen, aus Wissenschaft also Weltanschauung wird. Allerdings ist sie auf diese Weise auch der besonderen Gefahr ausgesetzt, sich von aller Erfahrung losgelöst in haltloser Spekulation zu verlieren. Daher unternimmt es das Schulfach Philosophie, an herausragenden Vertretern, z.B. Plato, Aristoteles, Thomas von Aquin, Kant und Hegel, die vorzüglichen Denkrichtungen dieser Wissenschaft und ihr methodisches Vorgehen vorzustellen und den Schülern so einen Einblick in das Besondere dieser Disziplin zu geben.

Fachschaft:

Dr. Christoph Blönnigen

Fachschaftsbeauftragter:

Christoph Blönnigen christoph.bloennigen@pmhg.de