Bildungspartnerschaften mit ortsansässigen Unternehmen

Das Philipp-Matthäus-Hahn-Gymnasium pflegt derzeit mit fünf ortsansässigen Unternehmen eine Bildungspartnerschaft.

Eine Bildungspartnerschaft ist sowohl für die Schule als auch für die Unternehmen eine Bereicherung. Die Firmen erhöhen ihren Bekanntheitsgrad und können so Schulabgänger auf sich aufmerksam machen.

  • Die Schulen profitieren durch die Kooperation in vielerlei Hinsicht:
  • Bewerbertraining durch erfahrene Personalführungskräfte
  • Ansprechpartner auf der Suche nach Bogyplätzen
  • Betriebsbesichtigungen und Praktika
  • Unterstützung des Wirtschaftskurses in der Jahrgangsstufe
  • Vertiefung im Bereich Informatik
  • Seminarangebote für Schüler

Debeka

Am 18. Juli 2016 unterzeichnete Herr Krüger, Geschäftsstellenleiter der Debeka, Herr Krause, Schulleiter des PMHG und Herr Litschke von der IHK den Vertrag für die jüngste Bildungspartnerschaft des Philipp-Matthäus-Hahn-Gymnasiums.

  • Expertenwissen zu den gesetzlichen Sozial- und Individualversicherungen
  • Tipps zum Bewerbungsgespräch
  • Praktika

Firma NovaTec GmbH

Am 28. Januar 2013 unterzeichneten Vertreter des Philipp-Matthäus-Hahn-Gymnasiums und der Firma NovaTec GmbH, Ingenieure für neue Informationstechnologien GmbH. den Vertrag zu einer neuen Bildungspartnerschaft.

  • Teilnahme an Berufsinformationsveranstaltungen
  • Praktika
  • Informatik-AG für interessierte Schüler

Firma Mader GmbH & Co. KG

 

Am 10. Mai 2012 wurde die Bildungs-partnerschaft mit der Firma Mader mit der Vertragsunterzeichnung besiegelt.

  • Teilnahme an Berufsinformationsveranstaltungen
  • Assessmentcenter
  • Praktika

Firma Euchner Gmbh + Co. KG

 

Am 8. Juni 2010 wurde die Bildungs-partnerschaft zwischen dem Gymnasium und der Firma Euchner unterzeichnet.

  • Teilnahme an Berufsinformationsveranstaltungen

Robert Bosch GmbH

Seit 2007 besteht die Bildungs-partnerschaft mit der Firma Robert Bosch GmbH.

  • Technik- und Wirtschaftsseminar für Oberstufen-schüler
  • Teilnahme an Berufsinformationsveranstaltungen

 

Nach den guten Erfahrungen mit den bestehenden Bildungspartnerschaften wird auch diese weitere Bildungspartnerschaft mit der Firma Debeka für beide Seiten Früchte tragen. Neben der klassischen Kooperation in Form von Praktika und Bewerbunghilfen werden die Schülerinnen und Schüler auch im Bereich der gesetzlichen Sozial- und Individualversicherung im Fach Gemeinschaftskunde vom Expertenwissen profitieren.

Die IHK Region Stuttgart betreut diese Bildungspartnerschaften, die Schulen und Unternehmen der Region zusammenführen sollen.

Wir freuen uns, unseren Schülern damit eine weitere Option der Vorbereitung auf die spätere Studien- und Berufswahl bieten zu können.