Herzlich Willkommen am Philipp-Matthäus-Hahn-Gymnasium

Spezifika der Schule

"Das Philipp-Matthäus-Hahn-Gymnasium ist ein vier- bis fünfzügiges Gymnasium mit einem großen Angebot. Sie reichen von verschiedenen naturwissenschaftlichen und sprachlichen Profilen, über Arbeitsgemeinschaften bis hin zu einem breiten Spektrum an Wahlmöglichkeiten in der Kursstufe. Die Schule zeichnet sich durch eine gute Ausstattung aus sowohl im medialen Bereich, als auch bei den Räumlichkeiten. In den vergangenen Jahren wurde immer wieder renoviert und erweitert, sodass die Schule über ein modernes, ansprechendes Ambiente verfügt, welches das selbstständige Lernen unterstützt. Das stark ausgeprägte Gemeinschaftsgefühl der Schule zeigt sich beispielsweise bei den ca. 170 Eltern, die eigenverantwortlich die Mensa führen, oder auch in der motivierten, aktiven Lehrerschaft. So herrscht eine hohe Identifikation mit der Schule und ihren Leitgedanken „Fördern und Fordern“.
Dementsprechend werden die Schülerinnen und Schüler mit schuleigenen Curricula methodisch, sozial und medial ausgebildet. Ein Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit sind die vielen verbindlichen und etablierten Kooperationen mit regionalen Wirtschaftspartnern, aber auch mit mehreren Partnerschulen in Frankreich, den USA, Spanien und Indien. Gerade bei der Vorbereitung auf den weiteren Berufs- oder Bildungsweg profitiert die Schule von ihren Kontakten. Die engagierte Schülerschaft organisiert in der Schülermitverantwortung nicht nur Feste, sondern auch Spendenaktionen oder stellt die Schulsanitäter, die hohes Ansehen genießen. Zu der positiven Atmosphäre im Schulhaus tragen viele Elemente bei, zum Beispiel auch ein Wasserbecken mit Schildkröten und Fischen. Die am Schulleben Beteiligten strahlen eine hohe Zufriedenheit aus und sehen sich den Zielen gemeinsamen verantwortlich, einschließlich des angestrebten hohen Leistungsniveaus."
Bericht des Landesinstituts für Schulentwicklung im Rahmen der Fremdevaluation 2016

Unser kostenloser Newsletter informiert über Neuigkeiten und Aktivitäten des Schullebens. Sie können ihn einfach per E-Mail abonnieren. Wir wünschen Ihnen nun eine interessante Begegnung mit unserer Schule und hoffen, dass Sie die gewünschten Informationen auf unserer Homepage finden.

Wolfgang Krause, OStD
Schulleiter

PDF-Download: PMHG Flyer


Tag der offenen Tür am 03.03.2023, 15.00 Uhr

Das PMHG lädt alle interessierten Eltern und Schülerinnen und Schüler aus den 4. Klassen der Grundschulen ein, damit sie sich über die Bildungsanforderungen und das Leben an unserem Gymnasium informieren können.

Nach der Begrüßung im Walter-Schweizer-Kulturforum (direkt neben der Schule) werden die künftigen Paten die Schüler in Gruppen durch das Schulhaus führen. Auf dem Programm stehen die Naturwissenschaften, unsere Fremdsprachenangebote, die musikalischen und die sportlichen Möglichkeiten am PMHG.

Unsere Schulsanitäter zeigen ebenso wie andere Arbeitsgemeinschaften, welche außerunterrichtlichen Angebote es hier gibt. Zudem lernen sie die „Schüleroase“, die vom Stadtjugendring organisierte Mittagsbetreuung der Schule, kennen.

Für die Eltern bieten wir ebenfalls Führungen durch die Schule an. Schulleiter Wolfgang Krause wird über die pädagogischen Leitlinien und die Möglichkeiten am Philipp-Matthäus-Hahn-Gymnasium informieren.

Die verschiedenen Gremien stellen sich vor und in der Mensa bieten die Schüler der Jahrgangstufe Kaffee und Kuchen an. Sie können sich detailliert über die Voraussetzungen und Vorteile des bilingualen Zugs am PMHG und über die Streicher-klasse informieren.

Unsere Kochmütter werden für die Kinder eine Stärkung vorbereiten und den Eltern einen Einblick in ihre Arbeit in der Mensa geben.

Wir wünschen Ihnen einen informativen Tag am PMHG.

Zussätzliches Angebot:

Zur Anmeldung


Nutzen Sie auch unsere virtuellen Rundgänge für weitere Einblicke in unser Schulleben!

Virtuelle Rundgänge ..... weitere Räume (Musik + BK)

Unsere Schule (klicke auf das Bild)

 


CORONA-Lageentwicklung

Das Kultusministerium informiert laufend über die Entwicklungen. Bitte beachten Sie die Hinweise!

Wir werden auch als Schule die weitere Entwicklung verfolgen und entsprechend darauf reagieren.